Oft auf die Schnauze gefallen

Von Hirschhausen und die Liebe: "Spätentwickler"

+
Eckart von Hirschhausen.

Berlin - Autor und Moderator Eckart von Hirschhausen schreibt zwar über die Liebe, hat mit ihr aber selbst früher seine Probleme gehabt.

"Ich bin ein Spätentwickler, was die Liebe angeht“, sagte er dem Magazin „Bild der Frau“. „Und natürlich bin ich auch genug selber auf die Schnauze gefallen und habe leider auch anderen Menschen nicht immer Gutes getan in meiner eigenen Unreife.“ Heute sei er glücklich, gestand der Arzt und Kabarettist. Ein Schlüssel zum Glück sei zum Beispiel Dankbarkeit. „Unsere natürliche Tendenz des Geistes ist, sich an den Sachen festzubeißen, die nicht geklappt haben. Ich steuere gezielt dagegen.“

Frisch Verliebten, die nicht sicher sind, ob sie wirklich zusammen passen, rät Hirschhausen: „Fahrt zusammen in den Stau. Ab zehn Kilometer wird es interessant. Nach vier Stunden in einem Stau kennt man sich besser als nach vier Tagen in einem Wellness-Hotel.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.