"Ein ganzes halbes Jahr": Emilia Clarke als Mädel vom Lande

+
Sam Claflin (l-r) als Will Traynor und Emilia Clarke als Lou Clark in "Ein ganzes halbes Jahr". Foto: Warner Bros. Entertainment

Berlin (dpa) - Es ist die Geschichte von zwei Menschen, die sich unter anderen Umständen wohl nie näher begegnet wären: In der Bestseller-Verfilmung "Ein ganzes halbes Jahr" werden Louisa Clark (Emilia Clarke) und Will Traynor (Sam Claflin) ein Paar.

Sie ist eine unbedarfte, überschäumende junge Frau vom Lande, er ein urbaner Ex-Banker, der nach einem Unfall vom Hals abwärts gelähmt ist. Das Drama - nach einer Romanvorlage von Jojo Moyes, die auch das Drehbuch zum Film schrieb - geht wesentliche tiefer als eine gewöhnliche Liebesgeschichte und zwingt die Zuschauer, sich mit dem Thema Sterbehilfe auseinander zu setzen. (Ein ganzes halbes Jahr (Me Before You), USA 2016, 110 Min., FSK 12, von Thea Sharrock, Roman und Drehbuch von Jojo Moyes, mit Emilia Clarke, Sam Claflin, Janet McTeer, Vanessa Kirby,

Ein ganzes halbes Jahr

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.