"Ein Schotte macht noch keinen Sommer": Turbulente Komödie

+
Billy Connolly spielt den eigensinnigen Großvater Gordie. Foto: T. Nearmy/Archiv

Berlin (dpa) - Das zerstrittene und getrennt lebende Ehepaar Doug und Abi reist mit seinen drei Kindern für ein Wochenende von London nach Schottland.

In den dortigen Highlands soll zusammen mit anderen Familienmitgliedern der 75. Geburtstag des Großvaters gefeiert werden. Großvater Gordie aber, der ein sehr eigensinniger Mensch sein kann, hat keine Lust auf einen Ehrentag in derart großer Runde. Also schnappt er sich seine Enkel, um mit ihnen einen entspannten Tag an seinem Lieblingsstrand zu verbringen. Die Komödie von Guy Jenkin und Andy Hamilton ist unter anderem mit Rosamund Pike ("Gone Girl - Das perfekte Opfer") und Billy Connolly ("Quartett") besetzt.

Ein Schotte macht noch keinen Sommer, Großbritannien 2014, 96 Min., FSK ab 6, von Guy Jenkin und Andy Hamilton, mit Rosamund Pike, David Tennant, Billy Connolly

Filmseite

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.