Eine Art Liebesbrief von Queen Elizabeth versteigert

+
Die Queen an ihrem 90. Geburtstag in Windsor. Foto: Andy Rain

London (dpa) - Eine Art Liebesbrief der späteren Königin Elizabeth II. ist für 14 400 Pfund (18 480 Euro) versteigert worden. Der handgeschriebene Brief aus dem Jahr 1947 ging bei einer Online- und Telefonauktion der Chippenham Auction Rooms an einen privaten Sammler, wie die britische Presseagentur PA berichtete.

Die 21-jährige Prinzessin Elizabeth beschreibe auf den beiden Seiten, wie sie ihren späteren Ehemann Prinz Philip kennenlernte. Auch um die ersten Jahre ihrer Beziehung gehe es darin.

"Das erste Mal, an das ich mich erinnere, Philip getroffen zu haben, war am Royal Naval College in Dartmouth im Juli 1939, kurz vor dem Krieg", heißt es darin laut PA. "Ich war 13 Jahre alt, er 18 und Kadett kurz vor der Abreise." Während des Krieges habe sie Philip nur sehr selten gesehen. Elizabeth, die vor wenigen Tagen 90 Jahre alt wurde, habe den Brief kurz vor ihrer Hochzeit an die Autorin Betty Shew geschrieben, die ein Buch über das Paar plante. 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.