Einsamer Sänger vom Flughafen

Céline Dion lädt Internet-Star ein

+
Céline Dion fand das Video zu ihrem Hit "All By Myself" "wahnsinnig komisch".

Las Vegas - Richard Dunn landete einen Internethit mit einem Video zu Céline Dions „All By Myself“, das er am leeren Airport von Las Vegas drehte. Nun hat die Sängerin Dunn eingeladen.

Die Sängerin Céline Dion (46) hat den Mann getroffen, der ihrem Remake „All By Myself“ neue Aufmerksamkeit verschafft hat. Richard Dunn hatte im Juni einen Internethit gelandet, als er am menschenleeren Airport von Las Vegas ein Musikvideo drehte.

Mehr als 15 Millionen Mal ist der Clip schon angeklickt worden. Darin sitzt Dunn allein in der Wartezone, läuft durch die Hallen und fährt auf Rolltreppen - dabei bewegt er die Lippen zu Dions eingespieltem Hit.

Die 46-Jährige Sängerin fand das Video „wahnsinnig komisch und sehr berührend“ und lud Dunn ein. Wie die Zeitung „Las Vegas Sun“ online berichtet, trafen der Mann und seine Familie den Superstar am Wochenende - es sei ein einmaliges Erlebnis gewesen, das er nie für möglich gehalten habe, sagte Dunn danach.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.