"Es wird fröhlich sein"

Elton John will langjährigen Partner heiraten

+
Elton John (l.) mit David Furnish.

London - Popstar Elton John will seinem langjährigen Freund David Furnish das Ja-Wort geben. "Wir werden es sehr ruhig halten. Aber es wird fröhlich sein", sagte der 67-Jährige dem US-Fernsehsender NBC.

Die Äußerung stammt aus einem vorab bekannt gewordenen Interview, das am Montag ausgestrahlt werden sollte. Das Paar, das zwei Kinder hat, ging 2005 eine eingetragene Partnerschaft ein.

Auch Furnish spricht über die Pläne: „Elton und ich werden heiraten. Wir wollen als berühmtes Paar alle darauf aufmerksam machen, dass davon so viele schwule Männer in diesem Land lange nicht mal von geträumt hätten“, sagte der 51-Jährige dem Schwulen-Magazin „Attitude“.

Seit dem Wochenende können Homosexuelle in England und Wales heiraten. Hunderte schwule und lesbische Paare nutzten sogleich die Möglichkeit, ihre Hochzeit zu feiern. Premierminister David Cameron hatte die Neuregelung gegen Widerstände in seiner konservativen Partei durchgesetzt und im Juli 2013 durch das Parlament gebracht.

Die Gesetzesänderung hat vor allem symbolischen Charakter: Seit 2005 können schwule und lesbische Paare in Großbritannien ihre Partnerschaft eintragen lassen und dadurch die gleichen Rechte und Verantwortlichkeiten wie heterosexuelle Paare erhalten. Auch im Adoptionsrecht haben Schwule und Lesben bereits Rechte wie andere Paare.

AFP/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.