Eminem ist zurück

+
Eminem

New York - Eminem ist zurück: Der Rapper veröffentlicht sein neues Album “Recovery“ am 18. Juni. Dafür hat er sich eine ganze Reihe Feature-Artists an Bord geholt, mit denen er noch nie zuvor zusammengearbeitet hat.

Mit am Start sind unter anderem Just Blaze, Jim Jonsin, Boi-1da sowie DJ Khalil. Sein Vorgänger-Album “Relapse“ bescherte Eminem einen Grammy für das beste HipHop-Album 2009 und den Titel “Artist of the Decade“. “Relapse“ war auch der erfolgreichste Rap-Longplayer des vergangenen Jahres. Zunächst wollte Eminem den Nachfolger “Relapse II“ nennen. “Ursprünglich sollte 'Relapse II' schon letztes Jahr erscheinen“, lässt Eminem verlauten. “Aber während der Aufnahmen arbeitete ich mit neuen Produzenten; die Idee einer Fortsetzung machte immer weniger Sinn und ich wollte wirklich ein komplett neues Album machen.

Die schlechtesten Vorbilder für Kinder

Die schlechtesten Vorbilder für Kinder

Die Musik auf 'Recovery' ist sehr anders geworden als auf 'Relapse', und ich denke sie verdient einen eigenen Titel“. Eminem hat weltweit über 78 Millionen Alben verkauft. Nachdem seine “The Slim Shady LP“ aus dem Jahr 1999 ihm gleich vierfaches Platin bescherte, landeten “The Marshall Mathers LP“ (2000) und “The Eminem Show“ (2002) in den Top-Five der erfolgreichsten Alben des Jahrzehnts. Das für einen Grammy nominierte Album “Encore“ ging 2004 auf Platz eins der US-Charts und brachte dem Rapper vier weitere Platinauszeichnungen.

dapd 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.