Medienbericht

Ermittlungen: Hat Brad Pitt seine Kinder misshandelt?

Los Angeles - Schwere Vorwürfe gegen Brad Pitt: Der Schauspieler steht wegen Kindesmisshandlung unter Verdacht, die Polizei soll bereits gegen ihn ermitteln.

Am vergangenen Mittwoch soll Brad Pitt in seinem Privatjet ausgerastet sein, wie die Promi-Seite TMZ.com berichtet. Mit an Bord waren Angelina Jolie und die gemeinsamen Kinder des Paares. Bekannte der Familie erzählten dem Portal, Pitt sei "wild geworden, schrie und ging die Kinder körperlich an."

Auch nach der Landung sei der Schauspieler noch außer sich gewesen und soll sogar versucht haben, mit einem der Tanklaster davonzufahren. Der Vorfall sei anschließend anonym an das Kinder- und Jugendamt in LA gemeldet worden. Pitt und Jolie sollen bereits verhört worden sein und auch die Kinder sollen noch befragt werden.

Der Fall soll auch an das LAPD (Los Angeles Police Department) gegangen sein. Genaue Details sind nicht bekannt. Allerdings soll Brad Pitt die Kinder sowohl verbal, als auch körperlich angegriffen haben. Pitt selbst soll die Vorwürfe dementieren. Es soll sich um eine Schmutzkampagne gegen ihn handeln, berichten Bekannte des Schauspielers TMZ.

Jolie und Pitt haben sechs Kinder, drei leibliche und drei Adoptivkinder. Schon zuvor hieß es in Gerüchten, die beiden hätten sich um die Zukunft der Kinder gestritten und dass Pitt öfter Wutanfälle gehabt habe. Außerdem soll Jolie vermutet haben, dass ihr Mann fremdgehe. Am Dienstag wurde bekannt, dass die Schauspielerin die Scheidung eingereicht hat. Allerdings räumte sie ihm ein Besuchsrecht für die Kinder ein.

ja

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.