Erste Absagen für Kates und Williams Hochzeit

+
Der König von Kambodscha ist verhindert

London - Während mancher für eine Einladung zur Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton so einiges geben würde, gibt es auch Gäste, die absagen.

Der König von Kambodscha, Norodom Sihamoni, sei am Hochzeitstag leider verhindert, bestätigte die kambodschanische Botschaft am Freitag in London. “Der König hat an diesem Tag keine Zeit“, sagte ein Botschaftssprecher. Grund seien Gesundheitsprobleme sowie eine anderweitige Verpflichtung. Norodom Sihamoni (57) ist Staatsoberhaupt der konstitutionellen Monarchie, regiert wird das Land von Ministerpräsident Hun Sen.

Geheime Gästeliste von William und Kate: Die möglichen Namen

Geheime Gästeliste von William und Kate: Wer steht drauf?

Um die Gästeliste rankten sich auch eine Woche vor dem Hochzeitstag am 29. April Gerüchte. Die Zeitung “Sun“ berichtete, Popsänger Elton John und dessen Lebenspartner David Furnish seien eingeladen. Dem Sender ITV zufolge haben die beiden das auch bestätigt. Elton John war ein guter Freund von Williams verstorbener Mutter Diana.

Unter den 1900 Gästen, die zur Trauung in der Westminster Abbey eingeladen sind, soll auch Chelsy Davy sein, die On-Off-Freundin von Williams Bruder Harry. Derzeit ist nicht klar, ob die beiden wieder ein Paar sind. In letzter Zeit wurden sie häufiger zusammen gesichtet. Aus dem Palast gab es keine Stellungnahme zu den neuen Gerüchten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.