Das war der Eurovision Song Contest in Malmö

Eurovision Song Contest 2013
1 von 56
Der Eurovision Song Contest war wieder eine pompöse Show: Die dänische Sängerin Emmelie de Forest gewinnt, Lena patzt bei der Punktevergabe und Deutschlands Cascada kommt nur auf Platz 21.
Eurovision Song Contest 2013
2 von 56
Der Eurovision Song Contest war wieder eine pompöse Show: Die dänische Sängerin Emmelie de Forest gewinnt, Lena patzt bei der Punktevergabe und Deutschlands Cascada kommt nur auf Platz 21.
Eurovision Song Contest 2013
3 von 56
Die 20 Jahre alte dänische Sängerin Emmelie de Forest hat erwartungsgemäß den Eurovision Song Contest 2013 gewonnen.
Eurovision Song Contest 2013
4 von 56
Überglücklich hält sie die Trophäe in den Händen.
Eurovision Song Contest 2013
5 von 56
Überglücklich hält sie die Trophäe in den Händen.
Eurovision Song Contest 2013
6 von 56
Barfuß und mit dem Charme der kleinen Meerjungfrau hat sie sich durchgesetzt.
Eurovision Song Contest 2013
7 von 56
Siegerin Emmelie de Forest im Goldregen.
Eurovision Song Contest 2013
8 von 56
Barbara Schöneberger (3.v.l.) interviewt die Deutsche Jury, Alina Süggeler (l) von der Band Frida Gold, die Sänger Tim Bendzko (2.v.l.), Lena Meyer-Landrut (3.v.r.), Florian Silbereisen und Carolin Niemczyk (r) von der Band Glasperlenspiel.
Eurovision Song Contest 2013
9 von 56
Für Deutschland ging Cascada an den Start.

Das war der Eurovision Song Contest in Malmö

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.