Eva Green in Fantasy-Film

+
Eva Green bald als ungewöhnliche Heimleiterin in "Miss Peregrine's Home for Peculiar Children". Foto: Will Oliver

Los Angeles (dpa) - Bond-Girl Eva Green (35, "Casino Royale") gibt in dem ersten Trailer zu dem Fantasy-Film "Die Insel der besonderen Kinder" eine Kostprobe ihrer Rolle als Heimleiterin mit magischen Kräften.

In dem Film von Tim Burton mit dem englischen Titel "Miss Peregrine's Home for Peculiar Children" leitet sie auf einer einsamen Insel ein Heim für Kinder, die mit ihren seltsamen Fähigkeiten in keine normale Welt passen. Asa Butterfield, Rupert Everett, Judi Dench und Samuel L. Jackson spielen ebenfalls mit. Ende September kommt der Film in die US-Kinos, Anfang November nach Deutschland. Green drehte zuvor mit Burton den Vampirfilm "Dark Shadows". Die französische Schauspielerin war zuletzt in "300: Rise of an Empire" und "Sin City 2: A Dame to Kill For" zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.