Instagram-Beef

Farid Bang: Deutschrapper verspottet „Sommerhaus der Stars“-Kandidatin (RTL)

Der Deutschrapper Farid Bang posiert auf der Filmpremiere von „Fack Ju Göthe 2“ in München für die Kamera.
+
Deutschrapper Farid Bang steht auf teure Mode – und investiert selbst viel Geld in sein eigenes Fashion-Brand „Helal Money“.

Farid Bang hat mal wieder einen rausgehauen. Der Deutschrapper disst „Sommerhaus der Stars“-Kandidatin Annemarie Eilfeld (RTL)

Bocholt/Düsseldorf – Deutschrapper Farid Bang schießt via Social Media gegen das RTL-Reality-Format Sommerhaus der Stars*. Konkret bezieht sich der Düsseldorfer auf eine mittlerweile ausgeschiedene Teilnehmerin, die der 34-Jährige verspottet*. Dies lässt die Vermutung zu, dass der selbsternannte „Banger“ eine Aversion gegen Formate dieser Art hat.

Damit steht Farid Bang aber nicht allein auf weiter Flur. Schon der Hamburger* Gangster-Rapper Bonez MC*, Boss der 187 Strassenbande, hat sich über Henrik Stoltenberg lustig gemacht*. Der Sunnyboy ist Teilnehmer der RTL2-Datingshow „Love Island“ und hat den Zorn von Bonez MC auf sich gezogen. Deutschrapper Kool Savas wiederum hat das „Sommerhaus der Stars“ via Twitter niedergemacht*. * 24hamburg.de und nordbuzz.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.