Bewerbung via Instagram

Love Island 2020 (RTL2): Deutschrapper sucht Frau – findet Farid Bang sein Liebesglück auf Insel?

Der Deutschrapper Farid Bang posiert oberkörperfrei für die Kamera.
+
Deutschrapper Farid Bang zeigt gerne, was er hat. Können sich daran bald auch die Damen der RTL2-Show „Love Island“ ergötzen? (24hamburg.de/Montage)

Zieht Deutschrapper Farid Bang auf die Insel? Das deutet der 34-Jährige mit einem Instagram-Post an, mit dem er sich für das RTL2-Format „Love Island“ bewirbt.

Düsseldorf/Mallorca – Deutschrapper* Farid Bang ist ein Tausendsassa. Der gebürtige Spanier ist nicht nur als Musiker aktiv, sondern hat sich auch bereits als Schauspieler („Fack ju Göhte 1-3“) erste Meriten verdient.

Nun liebäugelt der selbsternannte „Banger“ mit einer Teilnahme an „Love Island“, einer äußerst populären Dating-Reality-Show von RTL2 – die trotz der Coronavirus*-Krise im Herbst 2020 ausgestrahlt werden soll. Seine Bewerbung, die via Instagram erfolgt, kann sich sehen lassen. Wie der Deutschrapper auf der RTL2-Insel seine große Liebe finden wird*, verrät er auf 24hamburg.de.* 24hamburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.