Forbes: Tote Stars als Topverdiener

Forbes: Das sind die toten Topverdiener
1 von 10
Platz 1: Michael Jackson mit 160 Millionen US-Dollar (rund 116 Millionen Euro)
Forbes: Das sind die toten Topverdiener
2 von 10
Platz 2: Elvis Presley mit 55 Millionen Dollar (rund 40 Millionen Euro)
Forbes: Das sind die toten Topverdiener
3 von 10
Platz 3: Charles Schulz, Erfinder der „Peanuts“. Er kassiert posthum eine Summe von 37 Millionen Dollar (rund 27 Millionen Euro)
Forbes: Das sind die toten Topverdiener
4 von 10
Nummer 4: Elizabeth Taylor. Die 2011 verstorbene Schauspielerin brachte es auf 25 Millionen Dollar (rund 18 Millionen Euro)
Forbes: Das sind die toten Topverdiener
5 von 10
Platz 5: Musiker Bob Marley mit 18 Millionen Dollar (rund 13 Millionen Euro)
Forbes: Das sind die toten Topverdiener
6 von 10
Platz 6: Marilyn Monroe kommt auf 15 Millionen Dollar (rund 11 Millionen Euro)
Forbes: Das sind die toten Topverdiener
7 von 10
Platz 7: John Lennon mit 12 Millionen Dollar (rund 9 Millionen Euro)
Forbes: Das sind die toten Topverdiener
8 von 10
Platz 8: Albert Einstein mit 10 Millionen Dollar (rund 7 Millionen Euro)
Forbes: Das sind die toten Topverdiener
9 von 10
Der zweite Platz 8 geht an Pin-Up-Star und ehemaliges Aktmodel Bettie Page mit 10 Millionen Dollar (rund 7 Millionen Euro)

Forbes 2013: Das sind die toten Topverdiener

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.