Die besten Horrorfilme für Halloween

1 von 37
Wicker Man: Ein Polizist sucht auf einer Insel ein verschwundenes Mädchen. Dort zelebrieren die Bewohner heidnische Rituale. Sie haben die Wahl zwischen dem Original-Film von 1973 und dem Remake von 2006. Das Remake ist mit Nicolas Cage. Im Original zieht sich Sexbombe Britt Ekland aus. Müssen wir noch eine weitere Empfehlung aussprechen?
2 von 37
Alien (1979): Das Raumschiff Nostromo nimmt auf einem Planeten versehentlich ein außerirdisches Wesen mit. Das Vieh nistet sich im Körper eines Astronauten ein, bricht aus, wächst und bringt die Crew um. Eine Frau stellt sich dem Alien. Nach diesem Film werden Sie bei Bauchschmerzen hoffen, dass der Kantinenfraß schuld daran ist. Die Fortsetzung Aliens (1986) ist ebenfalls klasse.
3 von 37
Amityville Horror: Eine Familie zieht in ein Spukhaus. Dort ist schon mal jemand durchgedreht und Amok gelaufen. Nach und nach treibt das Haus auch den Familienvater in den Wahnsinn. Sie haben die Wahl zwischen dem Original von 1979 und der Neuverfilmung von 2005. Die beiden Versionen bieten unterschiedliche Enden.
4 von 37
Blair Witch Project (1999): Drei US-Teenager gehen in einem Wald der düsteren Legende um eine Hexe auf den Grund. Bei dem Trip läuft ständig eine Hand-Kamera mit. Wenn Sie auf düstere, bedrohliche Stimmung stehen, sollten Sie sich den Film anschauen. Wenn Sie auf Action und Schockeffekte stehen, werden Sie sich bei diesem Film zu Tode langweilen.
5 von 37
Stephen King's ES (1990): Dieser vermeintlich nette Clown ist eines der bösartigsten Wesen in der Geschichte des Horrorfilms. Ein paar Kinder haben einst das Böse bekämpft. Jahre später kehrt ES zurück - in Gestalt des Clowns Pennywise. Die mittlerweile erwachsenen Kinder müssen sich dem Bösen abermals stellen.
6 von 37
Der Weiße Hai (1975): Ein riesiges Exemplar von einem weißen Hai frißt Badende in einem US-Küstenstädtchen. Ein Polizist will das Moster zur Strecke bringen. Die bedrohlich anschwellende Titelmusik ist legendär. Dieser Film hat manchen Leuten eine tiefsitzende Angst vor dem Meer eingejagt. Es gibt noch drei Hai-Fortsetzungen.
7 von 37
Halloween: Der geisteskranke Mörder Michael Myers bricht in der Halloween-Nacht aus einer Psycho-Klinik aus. Er macht blutige Jagd auf seine Schwester. Zig Menschen springen im wahrsten Sinne des Wortes über die Klinge. Neben dem Original von 1980 und etlichen Fortsetzungen gibt es eine Neuverfilmung von 2007. Der Regisseur des Remakes, Rob Zombie, vergießt darin literweise Kunstblut.
8 von 37
Chucky - Die Mörderpuppe (1988): Serienmörder Charles Lee Ray, genannt "Chucky", transferiert seinen Geist kurz vor seinem Tod in eine Puppe. Als Plastik-"Spielkamerad" treibt er weiter sein mörderisches Unwesen. der sarkastische Puppen-Horror hat es auf vier Fortsetzungen gebracht.
9 von 37
Dracula - Liebe stirbt nie (1992): Wenn Sie Halloween mit einer Frau verbringen, dann sollten sie diesen Film parat haben. Graf Dracula verliebt sich in eine Frau, die seiner verstorbenen Geliebten ähnlich sieht. Er reist zu ihr nach London und saugt dort Leute aus. Jede Menge Kitsch für die Damen. Männer werden entschädigt durch blutige Szenen sowie Vampir-Frauen, die oben ohne herumlaufen. Die weitaus bessere Alternative zu den Twilight-Filmen.

Hollywood - Die besten Horrorfilme für Halloween

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Komplett hüllenlos: Kennen Sie schon Lena Meyer-Landruts pikante Jugendsünden?
Seit mehr als sieben Jahren ist Lena Meyer-Landrut groß im Geschäft - und davor gab's ein paar Jugendsünden. Wir zeigen …
Komplett hüllenlos: Kennen Sie schon Lena Meyer-Landruts pikante Jugendsünden?
Bambi-Verleihung 2017: Die schönsten Bilder des Abends
Die goldenen Bambis werden am Donnerstagabend zum 69. Mal in Berlin verliehen. Vor der Verleihung zeigen die Stars auf …
Bambi-Verleihung 2017: Die schönsten Bilder des Abends