Die Macho-Sprüche der Promis

1 von 30
Sie sind keine Frauenversteher: Playboy-Boss Hugh Hefner und andere Promis haben mit markigen Macho-Sprüchen auf den Putz gehauen. (Zitiert aus dem Buch "Die besten Macho-Sprüche von Harry Caine, 2007 im Bassermann-Verlag erschienen). 
2 von 30
"Womit verhüten Emanzen? Mit dem Gesicht." (Oskar Lafontaine, Linken-Politiker)
3 von 30
"Kein kluger Mann widerspricht seiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut." (Humphrey Bogart, US-Schauspieler)
4 von 30
"Die einzige Frauenstimme auf die ich höre, ist die Stimme aus dem Navigationsgerät!" (Dieter Bohlen, Poptitan)
5 von 30
"Feminismus existiert nur, um hässliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren." (Charles Bukowski, US-Schriftsteller)
6 von 30
"Ich habe in meinen beiden früheren Ehen Pech gehabt. Die erste Frau verließ mich, die zweite tat es nicht." (Woody Allen, US-Regisseur)
7 von 30
"Ich bin für die Gleichberechtigung, absolut dafür. Bei mir daheim gibt es zu diesem Thema keine Diskussion." (Arnold Schwarzenegger, Gouverneur von Kalifornien, Bodybuilding-Legende und Hollywod-Star)
8 von 30
"Bigamie ist eine Frau zu viel. Monogamie ist dasselbe." (Rowan Atkinson alias "Mister Bean) 
9 von 30
"Der gute Ruf einer Frau beruht auf dem Schweigen vieler Männer." (Maurice Chevalier, französischer Schauspieler und Chansonsänger) 

München - Die Macho-Sprüche der Promis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.