Sexy Verona Pooth - Bilder ihrer Karriere

Sexy Verona Pooth: Bilder ihrer Karriere
1 von 22
Auch wenn sie sich nicht mehr gerne daran zurück erinnert, mit ihrer Beziehung und "4-Wochen-Ehe" zu Dieter Bohlen begann die Karriere der Verona Feldbusch, die heute Pooth heißt.
Sexy Verona Pooth: Bilder ihrer Karriere
2 von 22
Auf der "TeleMesse" präsentiert Verona am Stand von RTL 2 ihre Erotik-Show "Peep".
Sexy Verona Pooth: Bilder ihrer Karriere
3 von 22
Doch auch nach Peep versteht es die ehemalige "Miss Germany" (1993), sich in den Medien zu halten. Auch auf der Münchner Wiesn ist sie ein Ziel der Fotografen.
Sexy Verona Pooth: Bilder ihrer Karriere
4 von 22
An Bohlens Seite steht nach Verona wieder seine frühere Lebensgefährtin Nadja Abd el Farrag...
Sexy Verona Pooth: Bilder ihrer Karriere
5 von 22
... die auch bei Peep in Veronas Fußstapfen tritt.
Sexy Verona Pooth: Bilder ihrer Karriere
6 von 22
Doch auch Verona ist wieder neu liiert: Seit 2000 ist sie mit ihrem späteren Ehemann Franjo Pooth zusammen.
Sexy Verona Pooth: Bilder ihrer Karriere
7 von 22
Dennoch erleidet Verona 2001 einen Weinkrampf bei Johannes B Kerner, als sie über ihren Ex-Mann Dieter Bohlen sprach.
Sexy Verona Pooth: Bilder ihrer Karriere
8 von 22
Dabei ist sie weiterhin dick im Geschäft: Zwei Monate zuvor präsentierte sie auf der Telemesse in Düsseldorf ihre neue Fernsehsendung "Einfach Verona!"
Sexy Verona Pooth: Bilder ihrer Karriere
9 von 22
2001 bekommt Verona einen Bambi in der Kathegorie "Karriere" verliehen.

Als Frau an der Seite von Dieter Bohlen begann sexy Verona Pooth ihre Karriere. Danach ging es lange steil bergauf für sie, doch in den letzten Monaten bringt man sie häufig in Verbindung mit der Justiz. Wir zeigen Bilder ihrer Karriere.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.