"Fräulein Julie": Strindbergs Theaterklassiker

+
Jessica Chastain als Miss Julie und Colin Farrell als John kommen sich näher. Foto: Alamode Film

Berlin (dpa) - Julie sprüht nur so vor Übermut. Das forsche Fräulein provoziert, wann immer es kann. Am liebsten richtet die junge Adlige ihre Charme-Attacken gegen den gebildeten Diener John.

Mit ihren weiblichen Reizen bringt sie ihn schon mal aus der Fassung. Und das, obwohl er mit der Küchenmagd Kathleen liiert ist. Der verbotene Flirt ist für Julie eine willkommene Abwechslung, denn es macht die Langeweile ein wenig erträglicher. Schließlich fühlt sie sich gern schon mal wie ein Vögelchen im goldenen Käfig - in dem dicken Gemäuer, in dem sie mit ihrem Vater, dem alten Baron lebt.

Doch in einer Mittsommernacht treibt die kleine Femme fatale ihr Spiel zu weit. Von Liv Ullmann und mit Jessica Chastain und Colin Farrell.

(Fräulein Julie, Norwegen/Großbritannien/Irland/Frankreich, 2014, 129 Min., FSK ab 12, von Liv Ullmann, mit Jessica Chastain und Colin Farrell, http://www.fräuleinjulie.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.