Verlust von Familienmitglied

Frank Rosin unter Schock: TV-Koch aus dem Ruhrgebiet trauert

Frank Rosin ist als Restaurant-Helfer bekannt. Nach der Corona-Pandemie wird er vermutlich viel zu tun haben.
+
Sternekoch Frank Rosin trauert um seine Mutter Marlies.

TV-Koch Frank Rosin aus Dorsten muss den Tod seiner Mutter Marlies verarbeiten, die plötzlich verstorben ist.

Ruhrgebiet - Frank Rosin (54) ist als Juror von „The Taste“ und Gastronomie-Retter bei „Rosins Restaurants“ mit seinen Sprüchen auch weit über seine Heimat im Ruhrgebiet bekannt. Nicht nur er selbst, sondern auch seine Fans müssen aktuell einen schweren Schicksalsschlag verkraften, wie RUHR24.de* berichtet.

Der TV-Koch hat sich über Social Media zwar bislang noch nicht offiziell dazu geäußert. Doch sein Management soll die traurige Nachricht gegenüber bild.de bestätigt haben: Frank Rosins Mutter Marlies Rosin aus dem Ruhrgebiet ist überraschend verstorben.*

Über den Verlust seines geliebten Menschen sei der 54-Jährige „wahnsinnig traurig“. Mit der 82-Jährigen teilte der TV-Star die Leidenschaft für das Kochen. Im Ruhrgebiet war auch seine Mutter mit ihren Speisen und der herzlichen Art eine kleine Berühmtheit. Daher trauern aktuell auch viele Fans des Duos auf Social Media um Marlies Rosin. *RUHR24.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.