"French Women": Komödie mit Adjani und Casta

+
„Girls Night Out“ mit Fanny (Julie Ferrier, l-r), Rose (Vanessa Paradis) und Adeline (Alice Belaidi). Im Film treffen elf Frauen aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Alle sind sie auf der Suche nach dem Glück und der Liebe. Foto: Luc Roux/Alpenrepublik

Berlin (dpa) - Elf Frauen auf der Suche nach dem Glück - und dem richtigen Mann. In "French-Women - Was Frauen wirklich wollen" hat die französische Regisseurin und Schauspielerin Audrey Dana eine Komödie entworfen, in der sich die Wege von Frauen kreuzen, die unterschiedlicher nicht sein können.

Rose ist Managerin in einer millionenschweren Firma, Agathe Jung-Anwältin und Fanny eine nymphomanische Busfahrerin. Nur eines haben sie gemeinsam: Die Suche nach Liebe, denn so richtig glücklich sind sie alle nicht.

Jo hat eine Affäre mit einem verheirateten Mann, Ysis wird von ihrem Mann betrogen und Lili kämpft mit den Wechseljahren. Für ihren Erstlingsfilm konnte Dana, die in der Komödie auch mitspielt, eine Riege bekannter französischer Schauspielerinnen gewinnen, darunter Vanessa Paradis, Isabelle Adjani, Laetitia Casta und Julie Ferrier.

French Women – Was Frauen wirklich wollen, Frankreich 2014, 116 Min., FSK ab 12, von Audrey Dana, mit Isabelle Adjani, Vanessa Paradis, Laetitia Casta

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.