Darsteller James Michael Tyler gesteht

"Friends"-Kellner: Habe Kaffee nie selbst gemacht

+
James Michael Tyler

New York - Schauspieler James Michael Tyler - der Café-Kellner Gunther aus der US-Erfolgsserie "Friends" - hat während der gesamten zehn Staffeln nie selbst einen Kaffee gekocht.

"Das hat immer das Catering-Personal am Set gemacht", sagte Tyler der Nachrichtenagentur dpa. Die meisten Tassen im "Central Perk" genannten Café, in dem viele Szenen der Serie spielten, seien sowieso leer gewesen. "Nur bei den Hauptdarstellern musste es echt aussehen. Die haben also wirklich Cappuccino bekommen. Aber die Tassen der Statisten waren leer."

Auch zwischen den Dreharbeiten hätten die Schauspieler oft gemeinsam in der Kulisse des "Central Perk" gesessen, um sich auszuruhen. Nach dem Ende der Serie 2004 habe er eine Tasse als Andenken geschenkt bekommen, sagte Tyler. "Die benutze ich sehr oft und ich habe sie glücklicherweise noch nicht zerbrochen." "Friends" machte unter anderem Schauspieler wie Jennifer Aniston und Courteney Cox zu Stars und gilt als eine der erfolgreichsten US-Serien.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.