Fritz Wepper - Der ewige "Harry" wird 70

+
Fritz Wepper wird 70 Jahre alt

München - Lange war Fritz Wepper bekannt als Harry aus "Derrick". Seine neue Paraderolle: Bürgermeister Wöller in "Um Himmels Willen". Jetzt wird der beliebte Schauspieler 70 Jahre alt.

Lange Jahre war Fritz Wepper für viele der Harry aus “Derrick“. Inzwischen hat der Münchner eine andere Paraderolle: Bürgermeister Wöller aus der erfolgreichen ARD-Serie “Um Himmels Willen“. Am 17. August feiert der beliebte Schauspieler seinen 70. Geburtstag.

"Hol schon mal den Wagen, Harry"

Diesen Satz wird Fritz Wepper wohl nie loswerden: “Hol schon mal den Wagen, Harry“. Von 1974 bis 1997 war er in der Kultserie “Derrick“ der Assistent von Horst Tappert. Fans in aller Welt verehrten das Duo, das mit etwas altväterlichem Charme auf Verbrecherjagd ging. Inzwischen ist der Münchner zum Bürgermeister aufgestiegen und in seiner Rolle als intriganter Wolfgang Wöller nicht minder erfolgreich, zählt die ARD-Serie “Um Himmels willen“ doch zu den Rennern im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Wepper schätzt daran vor allem das komödiantische. “Von meiner Mutter und meiner Großmutter habe ich gelernt, Dinge nicht so ernst zu nehmen“, sagt der populäre Schauspieler, der am 17. August 70 Jahre alt wird.

Dabei hatte Wepper keine leichte Kindheit. Etwa drei Jahre war er alt, als sein Vater ab 1944 in Russland als vermisst gemeldet wurde. So musste sich seine Mutter mit Wepper und seinem knapp drei Jahre jüngeren Bruder Elmar, der inzwischen auch erfolgreicher Schauspieler ist, alleine durchschlagen. Seine Mutter sei sehr kultiviert gewesen und habe ihnen das Lachen beigebracht, erinnert sich der Darsteller. Großes Vergnügen bereiteten ihm als Kind die Scherze des Münchner Komikers Karl Valentin, später ergötzte er sich an den Filmen mit Peter Alexander rund um Graf Bobby und Baron Mucki. Selbstironie und Mutterwitz seien Eigenschaften, die er in der Kindheit mitbekommen habe.

Durchbruch in "Die Brücke"

Die Faszination für Film und Theater war geweckt - noch als Schüler wollte Wepper selber auf der Bühne stehen. 1952 bekam er seine erste Chance im Kinderstück “Peter Pan“ des Münchner Staatstheaters. Viele Auftritte folgten, auch in Fernsehfilmen. International bekannt wurde Wepper 1959 mit Bernhard Wickis Antikriegsfilm “Die Brücke“. Auch in Filmen wie “Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ oder “Cabaret“ spielte er mit.

1968 dann die Rolle, die sein Leben lange Zeit bestimmen sollte: der Assistent Harry Klein. Zunächst war er der eifrige Gehilfe von Erik Ode in der ZDF-Reihe “Der Kommissar“. 1974 vererbte er die Rolle an seinen Bruder Elmar, wechselte als Assistent zu “Derrick“ und wurde fortan an der Seite von Horst Tappert weltberühmt. In 100 Ländern flimmerten die Kriminalfälle der beiden über die Bildschirme, sogar in China und Saudi-Arabien.

Ein Fernsehfilm zum 70. Geburtstag

Dem spannenden Genre ist Wepper treu geblieben, mit einem Hang zum Komödiantischen, schwärmt er doch für die US-Schauspieler Walter Matthau und Jack Lemmon. So verwundert es nicht, dass die ARD ihm zum runden Geburtstag am 19. August (20.15 Uhr) einen Fernsehfilm widmet - den Krimi “Lindburgs Fall“, in dem Wepper einen geschassten TV-Kommissar spielt, der auf einmal Zeuge eines realen Mordes wird.

Als besonders gelungene Mischung aus Krimi und Komik empfindet Wepper jedoch die ARD-Krimi-Reihe “Mord in bester Gesellschaft“, in der er als Psychologe Wendelin Winter immer wieder in Kriminalfälle hineingerät. Für den Schauspieler ein großes Vergnügen, steht er dafür doch mit seiner Tochter Sophie vor der Kamera. Sie ist auch im Film sein Kind. Beruflich und privat lässt er sich bereitwillig von ihr um den Finger wickeln. “Wir verstehen uns prächtig, gerade auch durch unseren ähnlichen Humor“, schwärmte Wepper einmal und seine Tochter gab zu: “Ich bin schon ein bisschen Papakind“.

Ansonsten hält Wepper sein Privatleben gerne bedeckt. 1979 hatte er seine langjährige Freundin Angela geheiratet, 1981 kam dann Sophie zur Welt. Inzwischen ist das Paar getrennt und der Schauspieler hat eine neue Lebensgefährtin. Gerne redet Wepper nicht über Privates - da zitiert er lieber seinen Lieblingsschriftsteller Oscar Wilde: “Nicht die Frage ist indiskret, sondern die Antwort.“

Rangliste: Die beliebtesten "Tatort"-Kommissare

Die bliebtesten Tatort-Kommissare
 © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
Schlusslicht: Kommissar Cenk Batu, alias... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
... Mehmet Kurtulus aus Hamburg belegt mit 6,48 Millionen Zuschauern Rang 15. © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
Moritz Eisner ermittelt als einziger ausländischer Fahnder in Österreichs Hauptstadt Wien. Gespielt wird er von... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
... Harald Krassnitzer. Trotzdem schafft es der Chefinspektor mit 6,94 Millionen Zuschauern nur auf den vorletzten 14. Platz. © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
Etwas besser schneiden mit 7,08 Millionen Zuschauern die Ermittler aus Frankfurt ab. Charlotte Sänger und Fritz Dellow heißen die Kommissare des Hessischen Rundfunks... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
...Gespielt werden die Polizisten von Andrea Sawatzki und Jörg Schüttauf. Sie landen auf Platz 13 der beliebtesten "Tatort"-Kommissare. © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
Kommissar Klaus Borowski alias Axel Milberg schießt bei seinen Ermittlungen in Kiel gelegentlich übers Ziel hinaus... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
...Sein Chef hat ihm deshalb die Kriminalpsychologin  Frieda Jung alias Maren Eggert an die Seite gestellt, die sich aber zunächst an Borowski die Zähne ausbiss. Beide landen mit 7,5 Millionen Zuschauern auf Rang 12. © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
Mit den Ermittlungen in der Hauptstadt schafften es Till Ritter und Felix Stark auf Platz 11... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
...Den von Dominic Raacke und Boris Aljinoic gespielten Kommissaren sahen durchschnittlich 7,56 Millionen Zuschauer beim Lösen ihrer Fälle zu. © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
Nur knapp davor landete das Münchner "Tatort"-Duo. Die Kommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr zählen zu den Urgesteinen des Formates und sind bereits seit 1990/91 dabei... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
... Gespielt werden die beiden Hauptkommissare von Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl. Im Durchschnitt sahen ihnen 7,62 Millionen Menschen beim Ermitteln zu: Rang 10. © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
Nicht nur mit der Dienstwaffe können die Saarbrücker "Tatort"-Fahnder umgehen. Die Kommissare Stefan Deininger und Franz Kappl alias... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
...Georg Weber und Maximilian Brückner locken 7,74 Millionen Zuschauer vor die Fernseher und erobern damit Platz 9. © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
Das Revier von Klara Blum und Kai Perlmann erstreckt sich rund um den Bodensee. Gespielt werden die beiden Kriminalpolizisten von... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
... Eva Mattes und Sebastian Bezzel. Mit 7,88 Millionen Zuschauern landen sie im Mittelfeld auf Platz 8. © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
Einen hauchdünnen Vorsprung vor den Kollegen aus Konstanz haben die Ermittler aus Ludwigshafen. Lena Odenthal und Mario Kopper alias... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
...Ulrike Folkerts und Andreas Hoppe erreichen sonntagabends immerhin 7,9 Millionen Menschen. Das reicht für Platz 6, den sie sich allerdings teilen müssen... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
...Denn die Kollegen Thorsten Lannert und Sebastian Bootz haben mit ihren "Tatort"-Folgen aus Stuttgart genausoviele Zuschauer... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
...Gespielt werden die beiden Kommissare von Richy Müller und Felix Klare. © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
In Bremen ermitteln Inga Lürsen und Nils Stedefreund - und das so erfolgreich, dass sie die Top-5 der "Tatort"-Kommissare eröffnen... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
...Seit 2001 spielen Sabine Postel und Oliver Mommsen zusammen und locken durchschnittlich 8,05 Millionen Zuschauer vor die Fernseher. © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
Auf Rang 4 schafft es ein ostdeutsches Ermittler-Duo. Eva Saalfeld und Andreas Keppler suchen in Leipzig Mörder und andere Verbrecher... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
...Gespielt werden die beiden Polzeibeamten von Simone Thomalla und Martin Wuttke. Wenn sie zu sehen sind, schalten durchschnittlich 8,16 Millionen Zuschauer ein. © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
Bronze geht an Max Ballauf und Freddy Schenk aus Köln. Die beiden Kommissare haben die Viertplatzierten weit hinter sich gelassen... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
Wenn die von Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär gespielten Polizeibeamten ermitteln, haben sie durchschnittlich 8,78 Millionen Zuschauer. © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
Jetzt erwarten Sie sicher den Zweitplatzierten - aber es gibt ihn nicht. Denn auf dem obersten Podestplatz wird es eng. Gleich zwei Kommissare und ein Gerichtsmediziner drängen sich auf Platz 1... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
...Der Münsteraner Fahnder Frank Thiel alias Axel Prahl und der von Jan Josef Liefers gespielte Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
...haben genauso viele Zuschauer wie Kommissarin Charlotte Lindholm. Auch Maria Furtwängler sehen sonntagabends... © dpa
Die bliebtesten Tatort-Kommissare
...durchschnittlich 9,2 Millionen Menschen zu. Eindeutig die Spitzenposition in der Rangliste der beliebtesten "Tatort"-Kommissare. © dpa

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.