Wichtiger Meilenstein

Charlène von Monaco: Müssen ihre Kinder ohne sie Geburtstag feiern?

Fürstin Charlène, Fürst Albert und ihre Kinder Jacques und Gabriella stehen auf dem Balkon des Fürstenpalastes in Monaco (Symbolbild).
+
Fürstin Charlène ist erneut von ihrer Familie getrennt (Symbolbild).

In wenigen Tagen feiern Jacques und Gabriella von Monaco ihren 7. Geburtstag. Ein Wiedersehen mit Mama Charlène dürfte ganz oben auf ihrer Wunschliste stehen.

Monaco – Der Geburtstag der monegassischen Sprösslinge rückt immer näher. Am 10. Dezember werden Jacques (6) und seine zwei Minuten ältere Schwester Gabriella (6) sieben Jahre alt – ein besonderer Familienmoment im Leben der Grimaldis, den Fürstin Charlène (43) sicherlich nicht missen möchte.

Anfang November war Charlène nach einem mehrmonatigen Aufenthalt in Südafrika nach Monaco gereist, nur wenige Tage später musste sie sich wieder von ihrem Ehemann Fürst Albert II. (63) und ihren beiden Kindern verabschieden. Fürstin Charlène wird aktuell wegen „Erschöpfung“ in einer Klinik in Europa behandelt, Medienberichten zufolge soll sie sich in der Schweiz aufhalten. Wie lange sie dort bleiben wird, hat der Palast noch nicht bekannt gegeben, auf ihre baldige Rückkehr dürften vor allem ihre sechsjährigen Zwillinge hoffen.
Welche Geburtstagsüberraschung Charlènes Kinder Gabriella und Jacques erwarten könnte, verrät 24royal.de*.

Der Geburtstag ist für jedes Kind ein besonderes Fest, das es im Kreise seiner Liebsten begehen möchte. Auch Jacques und Gabriella haben ihren Ehrentag stets an der Seite ihrer Eltern in Monaco zelebriert, in diesem Jahr könnte jedoch alles anders sein. Im Interview mit People hatte Albert bereits deutlich gemacht, dass Charlènes Aufenthalt in der Klinik mindestens einige Wochen in Anspruch nehmen werde, eine gemeinsame Geburtstagsparty im Fürstenpalast scheint somit unwahrscheinlich.*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.