Gaby Köster: Nach Schlaganfall mit eigener Kolumne zurück

+
Gaby Köster wird jetzt wöchentlich eine Kolumne schreiben.

Hamburg - In den vergangenen Woche meldete sich Gaby Köster im deutschen Fernsehen zurück. Nach einem Schlaganfall musste sie einige Zeit pausieren. Jetzt hat die Schauspielerin eine eigene Kolumne.

Die Schauspielerin Gaby Köster wird Kolumnistin bei der Zeitschrift Bild der Frau. Wie das Blatt am Dienstag mitteilte, schreibt die Komikerin wöchentlich eine Kolumne mit dem Titel “Gabys Welt“ über Themen und Beobachtungen - zum Beispiel Gesundheit, “Magermodels“, Erziehung, eitle Promis, Mode oder das Wetter, “Immer witzig, frech und mit einem Augenzwinkern“. Ihre erste Kolumne erscheint demnach am 16. September.

Die 49-jährige Kölnerin sagte der Zeitschrift Super Illu, sie wolle jetzt das Leben und den Spaß am Beruf genießen. Sie nimmt dem Vorabbericht zufolge Fahrstunden und möchte mal nach Indien reisen “oder mit Delfinen schwimmen“. Köster hatte Anfang 2008 einen Schlaganfall erlitten und ist erst vor kurzem in die Öffentlichkeit zurückgekehrt.

Die zehn coolsten Promi-Werbespots

Die 10 coolsten Promi-Werbespots

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.