Zum 75. Geburtstag des Sängers

Was für ein Jahr mit Heino

1 von 18
Für dich soll es buntes Konfetti regnen, dir sollten sämtliche Wunder begegnen, die Welt sollte sich umgestalten und ihre Sorgen für sich behalten.
2 von 18
Auch im Jahre 1972 galt für Heino: Nie ohne meine Sonnenbrille.
3 von 18
Heino bei seinem "Wetten, dass..?" Auftritt im ZDF.
4 von 18
Der Volksmusiksänger gratuliert zum 165. Geburtstag der "Brauerei Im Füchschen" in Düsseldorf.
5 von 18
Heino und Hannelore nehmen Platin für das Album "Mit freundlichen Grüßen" entgegen.
6 von 18
Ein Bierchen in Ehren, kann keiner verwehren. Vorallem nicht auf der Wiesn 2013.
7 von 18
Spektakuläre Feuershows gehören normalerweise nicht zum Repertoire eines Volksmusiksängers: Der Auftritt mit Rammstein auf Wacken.
8 von 18
Mit HP Baxter von Scooter heizte Heino beim Münchner Sommernachtstraum ordentlich ein.
9 von 18
Bei dieser Polizeikontrolle rutschte ihm das Herz in die Hose. Bei der Auflösung konnte er dann aber wieder lachen: Heino ist der ARD-Sendung "Verstehen Sie Spaß?" auf den Leim gegangen.

Bad Münstereifel - Die blonden Haare und die Sonnenbrille sind seit jeher sein Markenzeichen. Wir haben zum 75. Geburtstag von Heino mal ein wenig im Bilderalbum geblättert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.