Vor Geburtstag: Kate bei der Kino-Premiere

+
Prinzessin Kate war am Abend vor ihrem 30. Geburtstag im Kino.

London - Am Vorabend ihres 30. Geburtstag hat Herzogin Kate gemeinsam mit ihrem Mann Prinz William die Kinopremiere des neuen Spielberg-Streifens “War Horse“ besucht.

Kate war in einem edlen schwarzen Spitzenkleid der Star des Abends am Londoner Leicester Square. Auch der Hauptdarsteller des Films, das Pferd “Joey“, mit rasiertem Fell und Satteldecke in Kakhi über den roten Teppich geführt, konnte ihr nicht das Wasser reichen.

“War Horse“ (deutscher Titel: “Gefährten“) gilt als Kult in Großbritannien. Ursprünglich ein Kinderbuch, wurde die Geschichte des Pferdes “Joey“ und seines Besitzers Albert in den Wirren des Ersten Weltkrieges als Musical zum Kassenschlager. Nun hat Hollywood-Star Steven Spielberg den Stoff zu einem Film verarbeitet.

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Ihre Geburtstagsfeier will Kate nach Angaben des St. James„s Palastes am Montag nur im kleinen Rahmen feiern. In jedem Fall sollen keine Details nach außen dringen. Für sie und ihren Mann William sowie für die ganze königliche Familie steht ein anstrengendes Jahr bevor. Im Frühjahr feiert Queen Elizabeth II. den 60. Jahrestag ihrer Thronbesteigung. Danach stehen Repräsentationspflichten bei den Olympischen Spielen in London auf dem Programm.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.