Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin

Wer geht halbnackt mit Schultüte zur Modenschau?

+
Domina-Fummel und Schultüte? Wer hat denn in diesem schrägen Outfit die Mercedes-Benz Fahion Week in Berlin unsicher gemacht?

Berlin - Fast nackter Popo, schwarzer Domina-Fummel und eine Schultüte wie am ersten Schultag. Ja, welche Promi-Dame kreuzt denn so bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin auf? Dreimal dürfen Sie raten...

Natürlich war es Erotikstar Micaela Schäfer (29). An wen dachten Sie denn? Familienministerin Kristina Schröder? In diesem Aufzug wollte Micaela die Männermodenshow von Marc Stone unsicher machen. Doch der Schuss ging gehörig nach hinten los.

Zwar löste Micaela vor den Paparazzi auf dem Roten Teppich mal wieder ein Blitzlichtlichtgewitter sondergleichen aus. Dann war aber Finito! Die Security signalisierte ihr deutlich: "Du kommst hier nicht rein!"

Wer geht halbnackt mit Schultüte zur Modenschau?

Wer geht halbnackt mit Schultüte zur Modenschau?

Natürlich war es Erotikstar Micaela Schäfer (29). An wen dachten Sie denn? Kristina Schröder?

Gegenüber der "Bild"-Zeitung versicherte Micaela hinterher aber, dass sie ja gar nicht die Modenschau von Marc Stone verfolgen wollte: "Ich wollte gar nicht auf die Show." Das Management von RTL hatte sie für einen Beitrag auf dem roten Teppich akkreditiert, wo sie wieder mal ihren großen Auftritt hatte. Eine Drehgenehmigung für die Männermodenshow von Marc Stone hatte der Kölner Privatsender aber nicht bekommen. Egal: Micaela hatte ja ihren großen Auftritt vor der Fotografenmeute bekommen.

Neues Gesicht der Venus: Ex-GNTM Kandidatin Micaela Schäfer

Neues Gesicht der Venus: Ex-GNTM Kandidatin Micaela Schäfer

Dafür bekam die Ex-Kandidatin von "Germany's Next Topmodel" am Mittwoch eine persönliche Einladung zur Modenschau von Blacky Dress. Dort schaute sie in einem selbst gemachten Federkleid vorbei, das ähnlich atemberaubend war, wie der knappe Fummel vom Vorabend.

fro

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.