Heiße Gerüchte

Geht da was zwischen Prinz Harry und Emma Watson?

+
Emma Watson und Prinz Harry sollen einige Dates gehabt haben.

London - Bahnt sich da eine neue Romanze im britischen Königshaus an? Angeblich soll Prinz Harry die Schauspielerin Emma Watson gedatet haben.

Heiße Gerüchte aus England! Emma Watson, vor allem bekannt als Hermine aus den "Harry Potter"-Filmen, soll einen royalen Verehrer haben. Nämlich keinen anderen als Prinz Harry (30)! Das Ganze scheint auf Gegenseitigkeit zu beruhen. Das berichtet zumindest die australischen Frauenzeitschrift "Womans Day".

Die 24-Jährige trennte sich erst im Dezember 2014 von ihrem Freund, dem Rugby-Spieler Matthew Janney (22). Harry soll das äußerst erfreut zur Kenntnis genommen haben. Laut der Zeitschrift kontaktierte er Emma umgehend und teilte ihr mit, er würde sie gerne besser kennenlernen. Einige Dates seien die Folge gewesen.

Harry und Emma - das wäre DAS neue Traumpaar in Großbritannien. Aber was ist dran? Laut "Us Weekly" nichts (mehr). Ein Sprecher des Buckingham Palace soll die Gerüchte, die im Netz mit dem Hashtag #HarryAndEmma bereits überschwänglich und begeistert verbreiten, bereits dementiert haben.

Wir sind gespannt, ob sich da vielleicht doch noch etwas tut...

fw

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.