Ex-Präsident

George W. Bush schreibt Biographie seines Vaters

+
George W. Bush Junior (l.) schreibt die Biographie seines Vaters George Bush Senior.

Der frühere US-Präsident George W. Bush hat die Schriftstellerei für sich entdeckt: Der Ex-Präsident bringt am 11. November eine "persönliche Biografie" seines Vaters George Bush auf den Markt.

Das gab der Verlag Crown am Mittwoch bekannt. In einer Erklärung lobte der jüngere Bush den älteren als "großen Diener, Staatsmann und Vater". Ein Hörbuch soll die Buchveröffentlichung, für die eine Erstauflage von einer Million Exemplaren geplant ist, flankieren.

Der Verlag nennt das Buch historisch und eine "einzigartige und intime Biografie": Noch nie habe ein Präsident die Geschichte seines Vaters, der ebenfalls Präsident gewesen sei, geschrieben, hieß es in der Mitteilung. George W. Bush war der 43. US-Präsident, er amtierte in den Jahren 2001 bis 2009. Sein Vater war als 41. Präsident für eine Amtsperiode Herr im Weißen Haus, bevor ihn Bill Clinton ablöste.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.