George Clooney blamiert Reporter

+
George Clooney machte sich in Toronto über einen Reporter lustig.

Toronto - Bei einer Pressekonferenz zum Filmfestival wurde George Clooney eine unangenehme Frage gestellt. Doch anstatt ausfallend zu werden, hatte der Schauspieler eine amüsante Antwort parat.

Hollywoodstar George Clooney (50) begegnet dem öffentlichen Interesse an seinem Liebesleben gern mit beißender Ironie. So auch während einer Pressekonferenz beim Filmfestival in Toronto zu seinem neuen Politdrama “The Ides of March“, als er die Frage eines Reporters abschmetterte, indem er sich über ihn lustig machte. Dieser hatte von Clooney wissen wollen, ob es schwieriger sei, bei einem Film Regie oder in aller Öffentlichkeit eine Beziehung zu führen. “Ich wusste ja, dass das jemand fragen würde. Ich bin sehr enttäuscht von Ihnen. Ich glaube, jeder hier fremdschämt sich gerade für Sie“, sagte Clooney mit einem Grinsen, wie auf einem Webvideo der New York Daily News zu sehen ist.

So hart ist Chuck Norris

So hart ist Chuck Norris

Er fragte den Journalisten nach dessen Namen und fügte hinzu: “Aber hören Sie mal, ich finde es ist ganz toll, dass Sie diese Frage gestellt haben. Jetzt gehen Sie und sagen Sie Ihrem Chefredakteur, dass Sie diese Frage gestellt haben“, sagte Clooney - selbstverständlich ohne eine Antwort zu geben.

Medienberichten zufolge war Clooney mit seiner neuen Freundin, der amerikanischen Schauspielerin Stacy Keibler (31), nach Kanada gereist zum Filmfestival gereist.

Diese Stars kamen zum Toronto-Filmfestival

Diese Stars kamen zum Toronto Filmfestival

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.