Schauspieler bei Unfall verletzt

Clooneys Roller-Crash im Video: Hollywood-Star hatte riesigen Schutzengel

+
Motorroller-Unfall von George Clooney (57).

George Clooney (57)ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall auf Sardinien verletzt worden. Der Hollywood-Star war mit seinem Roller unterwegs. Ein Video zeigt nun den Crash im Detail.

Olbia - Die Aufnahmen aus einer Verkehrskamera hat die italienische Zeitung „Corriere della Sera“ veröffentlicht. Das Video (scrollen Sie zum Ende des Artikels) zeigt den Rollerunfall mit George Clooney: Der US-Schauspieler kracht frontal in ein stehendes Auto. 

Clooney ist derzeit wegen Dreharbeiten zur neuen Fernsehserie „Catch 22“ auf Sardinien. Am Dienstagmorgen fuhr er mit seinem Motorroller auf der Staatsstraße entlang der Costa Corallin zum Set und kollidierte dabei mit einem Mercedes. Laut der italienischen Nachrichtenagentur AGI wendete der Autofahrer ohne Vorwarnung und prallte auf den Roller, worauf hin Clooney stürzte. Die Windschutzscheibe des Wagens wurde laut italienischen Medien zerschmettert, die Insassen verständigten sofort den Rettungsdienst.

Video: George Clooney wird nach Unfall in Klinik gebracht

Umgehend wurde der 57-jährige Hollywood-Schauspieler ins nächstgelegene Krankenhaus in der Provinzhauptstadt Olbia gebracht, wo er stundenlang untersucht wurde.


George Clooney nach Unfall mit Verletzung am Becken

Seine Frau Amal (40) eilte ins Krankenhaus, der Hollywoodstar wurde jedoch schon wieder entlassen und trug wohl keine schweren Verletzungen davon. Seine Arme und Beine seien aufgeschürft, ebenso habe er eine Verletzung am Becken. Das Ehepaar verließ die Klinik in einem Wagen, der von einem Chauffeur gesteuert wurde. Er solle sich nun einige Tage lang auskurieren.

Rettungspersonal kümmert sich nach dem Unfall um US-Schauspieler George Clooney (57).

Erst kürzlich wurde der Hollywood-Star für sein Lebenswerk ausgezeichnet und zwar von einer, für ihn ganz besonderen, Person.

George Clooney: Video zeigt Roller-Unfall

rm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.