Gewichtheber Matthias Steiner ist Vater

+
Glückliche Eltern: Moderatorin Inge und Gewichtheber Matthias Steiner.

Köln - Der Gewichtheber Matthias Steiner ist Vater geworden. Sein Sohn Felix kam am Sonntagabend um 19.47 Uhr in Heidelberg zur Welt.

“Ich bin überglücklich, dass der Kleine endlich da ist und sich bester Gesundheit erfreut“, erklärte der 28-jährige Steiner. Der Junge ist 51 Zentimeter groß und bringt 3.810 Gramm auf die Waage. Der Vater war laut Mitteilung bei der Entbindung im Krankenhaus dabei. “Inge hat mir mit Felix das schönste Geschenk gemacht, das ich mir vorstellen kann“, sagte Steiner über seine 39-jährige Frau, die als Moderatorin arbeitet. Auch sie äußerte sich hocherfreut: “Es ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl, Mutter geworden zu sein. Mit Felix sind wir jetzt eine richtige Familie.“

Der Gewichtheber gewann bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 Gold im Gewichtheben. Bei der Siegerehrung sorgte er weltweit für Rührung, als er das Foto seiner ein Jahr zuvor bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommenen Frau Susann zusammen mit der Medaille hochhielt. Seine jetzige Frau lernte er nach seinem Olympiasieg kennen.

Die zwölf Jahre ältere Inge Steiner moderiert bei N24 und Kabel eins. Das Paar wohnt in Heidelberg. Wann Inge Steiner wieder arbeitet, steht laut Steiners Manager Patric Lunau-Mierke noch nicht fest. Jetzt gehe es zunächst um das Kind. Matthias Steiner hat die Weltmeisterschaft in diesem Jahr im Blick. Je nach Form könne er vielleicht aber schon zuvor an Wettkämpfen teilnehmen, sagte sein Manager.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.