Gina-Lisa liebt Bruder von Profi-Kicker

+
Zarte Liebe: Romulo Kuranyi und Gina-Lisa Lohfink.

Stuttgart - Gina-Lisa Lohfink hat einen neuen Lover. Bei der Aufzeichnung von "The Dome" konnte sie nicht verbergen, wie verliebt sie ist. Ihr neuer Freund ist der Bruder eines Fußball-Stars.

Gina-Lisa Lohfink (23), bekannt geworden durch ihre Teilnahme am ProSieben-Wettbewerb "Germanys Next Topmodel", hat anscheinend einen neuen Lover: Wie die Bild-Zeitung berichtet, turtelte die Blondine bei der Aufzeichnung von "The Dome" heftig mit Romulo Kuranyi, dem Bruder von Fußball-Star Kevin Kuranyi. Bei der RTL2-Musikshow schlenderten die beiden offenbar händchenhaltend an den Fotografen vorbei.

Kennen gelernt hat Gina-Lisa den 21-jährigen Kuranyi laut bild.de auf einer Party in Düsseldorf. "Wir sind seit zwei Monaten zusammen, haben uns auf einer Mode-Präsentation von Romulo kennen gelernt und da prima verstanden", wird die Ex-Tomodel-Kandidatin zitiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.