Legendäre Gitarre von Bob Dylan bei Auktion in New York versteigert

+
Eine Gitarre von Bob Dylan kommt bei einer Auktion in New York unter den Hammer.

Eine Gitarre, die Bob Dylan (76) in einer entscheidenden Phase seiner Musik-Karriere begleitet hat, ist in New York versteigert worden. 

New York - Die Fender Telecaster aus dem Jahr 1965 wechselte am Samstag für 495.000 Dollar (420.000 Euro) den Besitzer, wie das Auktionshaus Julien's mitteilte. Ursprünglich gehörte das Instrument demnach Dylans Gitarrist Robbie Robertson, war aber auch von Dylan selbst sowie den Musiklegenden Eric Clapton und George Harrison gespielt worden.

Der Schätzpreis für die Gitarre hatte zwischen 400.000 und 600.000 Dollar gelegen. Das Instrument hatte Dylan bei seiner Entwicklung vom Folk-Sänger mit Hits wie "The Times They Are A-Changin" von 1964 zum Rocksänger mit Songs wie "Like a Rolling Stone" von 1965 begleitet.

Eine andere Gitarre von Bob Dylan (76) aus den 1960er Jahren ist vergangenes Jahr in den USA versteigert worden.

Auch andere legendäre Gitarren kamen am Samstag bei Julien's unter den Hammer. Eine Fender Telecaster von Elvis Presley erzielte einen Preis von 115.200 Dollar. Aus dem Nachlass des Kings wurden außerdem ein Diamantring in Sternform für 100.000 Dollar versteigert sowie ein reichverzierter Gürtel, den Elvis während eines Konzerts 1972 in Hawaii trug, für 354.400 Dollar. Auch Bühnenkostüme von Pop-Sängern wie Elton John, Britney Spears und Michael Jackson wechselten am Samstag den Besitzer. Bob Dylan selbst hat übrigens den Whiskey-Markt für sich entdeckt.  

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.