Gold-Rosi wird 60

1 von 17
Christian Neureuther und Rosi Mittermaier posieren auf dem roten Teppich einer Benefiz-Gala.
2 von 17
Fitnesstrainer Oliver Riess (Mitte) jubelt im sommer 2007 in Kelheim (Niederbayern) neben den ehemaligen Ski-Sportlern Rosi Mittermaier und Christian Neureuther über seinen neuen Rekord im Dauer-Nordic-Walking. Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sind wahre Koryphäen auf diesem Gebiet.
3 von 17
Stolz zeigt Rosi Mittermaier im Februar 1976 ihre Medaillen. Mit zweimal Gold und einmal Silber war sie die erfolgreichste deutsche Olympiateilnehmerin bei den Olympischen Winterspielen in Innsbruck/Österreich und damit gleichzeitig die erfolgreichste Skiläuferin der Spiele.
4 von 17
Ski-Legende Rosi Mittermaier und Ehemann Christian Neureuther zeigten auf einer DOSB-Mitgliederversammmlung in Hamburg nach der Zustimmung der Deligierten für Münchens Kandidatur für die Winterspiele 2018 hocherfreut auf das Werbelogo der Stadt München.
5 von 17
Rosi Mittermaier und Markus Wasmeier bei der Verleihung des Bayerischen Verdienstordens im Jahr 2007.
6 von 17
Auch für den guten Zweck flott unterwegs: Rosi Mittermaier und Christian Neureuther bei einem Wettlauf.
7 von 17
Die Fackel mit dem olympischen Feuer trugt die zweifache Goldmedaillengewinnerin der Winterolympiade von 1976, Rosi Mittermaier,  durch die Münchner Innenstadt.
8 von 17
Rosi Mittermaier, Botschafterin der Initiative gegen Knochenschwund: Knochenfreunde (Daumen hoch) und Knochenfeinde (Daumen runter)
9 von 17
Olympiasiegerin Rosi Mittermaier (l) und ihr Mann Christian Neureuther in der Olympiakleidung von 1976 in Innsbruck und 1980 in Lake Placid

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Was für eine Glück! So zeigen Prinz William und Kate ihre Kinder
Was für eine Glück! Prinz William und Kate treten am Montag zum dritten Mal vor die Tür des St. Mary's-Krankenhaus und …
Was für eine Glück! So zeigen Prinz William und Kate ihre Kinder
Trauerfeier für Popstar der Wissenschaft: 500 Gäste nehmen Abschied von Hawking
Knapp drei Wochen nach dem Tod von Stephen Hawking ist dem Wissenschaftler mit einer Trauerfeier in Cambridge gedacht …
Trauerfeier für Popstar der Wissenschaft: 500 Gäste nehmen Abschied von Hawking