Gomez verdrängt Nicole Kidman

+
Nicole Kidman wird von einem 17-Jährigen Disney-Star verdrängt. Selena Gomez übernimmt anstelle der Oscar-Gewinnerin die Hauptrolle in der Komödie “Monte Carlo“.

New York - Nicole Kidman wird von einem 17-Jährigen Disney-Star verdrängt. Selena Gomez übernimmt anstelle der Oscar-Gewinnerin die Hauptrolle in der Komödie “Monte Carlo“.

Das berichtet das Filmfachblatt Variety. Die Geschichte basiert auf dem Buch “Headhunters“ von Jules Bass und handelt von einem weiblichen Trio, das sich während eines Urlaubs in Monaco als reiche Ladys ausgibt. Kidman sollte eine der Damen spielen. Dann entschied sich das Filmstudio aber dafür, die Charaktere zu verjüngen.

Jetzt sind es drei amerikanische Studentinnen auf Billig-Urlaub in Paris, die während eines Kurztrips in dem Fürstentum an der Mittelmeerküste das Leben genießen wollen - auch wenn sie es sich eigentlich nicht leisten können. Neben Gomez ist auch “Gossip Girl“-Star Leighton Meester (23) im Gespräch für eine der drei Studentinnen. Kidman, die auch Co-Produzentin des Films ist, wird eine Nebenrolle übernehmen, hieß es. Regisseur Tom Bezucha plant den Beginn der Dreharbeiten im Mai.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.