Gottschalk wird Filmpreis 2011 moderieren

+
Thomas Gottschalk wird 2011 die festliche Verleihung des Filmpreises Lola moderieren.

München - Thomas Gottschalk wird 2011 die festliche Verleihung des Filmpreises Lola moderieren.

Die Gala findet am 8. April 2011 im Berliner Friedrichstadtpalast statt, der bereits im vergangenen Frühjahr einen glanzvollen Rahmen für die Veranstaltung bot, wie die Agentur Just Publicity am Sonntagabend in München mitteilte. “Ich mag die angenehme Verbindung von Kultur und Unterhaltung, die ja das Markenzeichen des Deutschen Filmpreises ist. Der selbstverständlichen Pflicht, alle nominierten Filme vor der Gala gesehen zu haben, sehe ich mit gemischten Gefühlen entgegen - also auch mit freudigen“ sagte Gottschalk. Nach der Premiere beim Deutschen Filmpreis 2010 wird die Künstlerische Leitung der Show auch im nächsten Jahr wieder bei Benjamin Herrmann und Florian Gallenberger liegen. Das ZDF strahlt die Verleihung am gleichen Abend aus.

Die beliebtesten deutschen Stars im Internet

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Lola-Verleihung 2011 ist die Bekanntgabe der Vorauswahl am 14. Januar nächsten Jahres. Die Bekanntgabe der Nominierungen erfolgt am 11. März 2011. Der Deutsche Filmpreis ist die renommierteste und höchst dotierte Auszeichnung für den deutschen Film. Er ist mit Preisgeldern in einer Gesamthöhe von 2,9 Millionen Euro des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien dotiert.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.