Wer ist eigentlich dieses grantige Blumenkind?

+
Die dreijährige Grace fiel vielen Zuschauern auf

London - Während Millionen in London und vor ihrem Fernseher die Traumhochzeit von William und Kate verfolgten, fragten sich viele: Wer ist eigentlich dieses grantig dreinblickende Blumenkind?

Als sich das frisch vermählte Paar auf dem Balkon des Bu­ckingham Palace vor aller Öffentlichkeit zaghaft küsste, applaudierten alle – bis auf eine: Grace van Cutsem, drei Jahre jung – und offizielles Blumenkind von Kate und William. Müde und grantig hielt sich die süße Dreijährige die Ohren zu. Ganz entgegen der Hof-Ettikette. Doch was juckt das auch ein kleines Mädchen? Viel zu laut war’s der Kleinen halt.

Doch wie kam der Rotschopf überhaupt zur Ehre, als Blumenkind mit Kates Schwester Pippa in Westminster Abbey entlang zu spazieren und dann auf dem Balkon zu stehen?

London feiert sein Traumpaar - Die Fotos der Küsse

London feiert sein Traumpaar - Die Fotos der Küsse

Grace ist die Patentochter von William und schon ihr Onkel, Edward van Cutsem, war im Alter von acht Jahren ein sogenannter Pagenjunge – und zwar bei nicht geringerer Hochzeit als der von Charles und Diana 1981 in Westminster Abbey. Das Patenkind von Charles gehörte damals zu einem der beiden Pagenjungen. Und diese Ehre wurde nun auch der kleinen Grace van Cutsem zuteil. So ganz konnte sie sich da­rüber noch nicht freuen, aber macht ja nichts: In ein paar Jahren lacht sie sicherlich über die Fotos ...

Antonia Wille

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.