Guttenberg ist der "Sexiest Man" der Politik

+
Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) ist der “Sexiest Man in Politics“.

Köln - Für die meisten Frauen in Deutschland ist Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) der “Sexiest Man in Politics“.

Das zumindest ergab eine repräsentative Umfrage des Hamburger Gewis-Instituts für die Zeitschrift “Laviva“. Nominiert waren die Spitzenpolitiker der großen Parteien, gefragt wurde nach dem größten Sex-Appeal. FDP-Chef Guido Westerwelle und Grünen-Vorsitzender Cem Özdemir erzielten demnach nur einstellige Prozentzahlen und landeten damit abgeschlagen auf den hinteren Plätzen.

Gregor Gysi konnte zumindest ein zweistelliges Ergebnis einfahren, wie das Blatt weiter berichtete. Um den Sieg kämpften SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier, CDU-Ministerpräsident Christian Wulff und eben der Gewinner CSU-Minister Guttenberg. Genauere Ergebnisse der Umfrage waren von der Zeitschrift zunächst nicht zu erfahren.

Steinmeier von Ehefrau als klug und humorvoll gelobt

Steinmeiers Ehefrau Elke Büdenbender sagte der Illustrierten “Bunte“, sie schätze an ihrem Mann, dass er klug und humorvoll sei und auch über sich selbst lachen könne. Besonders aber liebe sie seine Sensibilität. “Und dann finde ich: Er sieht einfach gut aus“, fügte sie hinzu. Sorge, dass er ihr untreu werden könne, habe sie nicht. “Zwischen uns herrscht ein wirkliches, grundsätzliches, absolutes Vertrauen“, sagte Büdenbender, die mit dem SPD-Politiker seit 22 Jahren verheiratet ist. Sie erzählte, dass es ein Mal ein komisches Missverständnis gab: “Ich hörte meinen Mann etwas sagen und rief quer durchs Haus: Ja, Schatz! Ich komme gleich! Dann stellte ich fest: Die Stimme kam aus dem Radio.“

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.