Guter Kleidergeschmack

Paltrow zur bestangezogenen Frau gekürt

+
Gwyneth Paltrow überzeugt die Redaktion der "Elle" mit ihrem Kleidergeschmack.

Berlin/München - US-Schauspielerin Gwyneth Paltrow („Shakespeare in Love“) kann mit ihrem Kleidergeschmack punkten: Die Zeitschrift „Elle“ setzte die 40-Jährige im „Best Dressed“-Ranking 2013 auf Platz eins.

Den zweiten Rang belegt das australische Model Miranda Kerr (30). Ebenfalls in diesen Top 25 der bestangezogenen Frauen der Welt vertreten sind das ehemalige Spice Girl Victoria Beckham (39/Platz 4), die amerikanische Präsidentenehefrau Michelle Obama (49/Platz 11) sowie unter den Deutschen etwa die Schauspielerinnen Diane Kruger (37/Platz 7), Iris Berben (62/Platz 16) und Hannah Herzsprung (31/Platz 18).

Die Vorjahresgewinnerin Alexa Chung (29) muss sich dieses Jahr mit dem fünften Rang begnügen. Deutlich vor ihr, an dritter Stelle, lag die Mode-Bloggerin Hanneli Mustaparta aus Norwegen. Die Plätze werden von der Redaktion der deutschen „Elle“ (August/deutsche Ausgabe) vergeben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.