Musikstar ist frisch verliebt 

H.P. Baxxter hat neue Freundin - sie ist halb so alt wie er 

+
Feuer und Flamme: H.P. Baxxter ist frisch verliebt. 

Berlin - H.P. Baxxter hat sich in eine junge Blondine verguckt. Mal wieder - könnte man meinen. Doch dieses Mal soll die Liebe länger halten. 

Lange hat es nicht gedauert. Nach seiner Kurzbeziehung mit der erst 18-jährigen Russin Elizaveta Leven ist Musiker H.P. Baxxter wieder vegeben. Das Beuteschema scheint sich dabei nicht verändert zu haben: Auch seine neue Flamme - die 26 Jahre alter Dresdnerin Lysann - ist blond, blutjung und nicht gerade unattraktiv. 

„Lysann ist unaufgeregt, cool. Und wir lieben beide Musik. Erst dachte ich: Die ist so jung, die kann die Musik, die ich mag, gar nicht kennen. Aber sie kennt sich beeindruckend gut aus“, erklärt Baxxter (52) gegenüber der Bild

Shoppen verbindet die beiden

Die beiden haben sich bereits im April auf der Echo-Verleihung kennengelernt. Aber erst vor kurzem habe es dann richtig gefunkt. Dabei half wohl auch eine Gemeinsamkeit: Die Faible fürs Shoppengehen. „Das machen wir gern zusammen, weil wir sofort die gleichen Sachen gut finden“, so Baxxter, der mit bürgerlichem Namen eigentlich Hans Peter Geerdes heißt. 

Ein Problem mit dem Altersunterschied sieht der Frontmann der Band Scooter im Übrigen nicht. „Als Rock ‘n‘ Roller wird nur der Körper älter, nicht der Kopf“, erklärt er. 

Bleibt also nur zu hoffen, dass die neue Liebe länger als die alte hält. 

lpr

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.