Wegen den Paparazzi

Halle Berry plant Flucht aus Los Angeles

+
Sagt Halle Berry bald "Good-bye, Hollywood"?

New York - Hollywood-Schauspielerin Halle Berry (46) will mit ihrer Tochter Nahla aus Hollywood wegziehen. Die beiden können keinen Schritt machen, ohne von Fotografen verfolgt zu werden.

„Ich kann meine Tochter nicht in L.A. aufwachsen lassen. Dieses kleine Kind lernt gerade die Welt kennen und all diese Leute mit Kameras laufen ihr nach und rufen ihr Dinge über ihre Mutter zu. Sie fängt an, sich als etwas ganz Besonderes und anders zu fühlen. Ich möchte, dass sie sich besonders und anders fühlt, aber nicht aus dem Grund, weil sie mein Kind ist“, sagte die Schauspielerin der „New York Times“ vom Sonntag. Als sie das letzte Mal von Paparazzi verfolgt worden seien, habe sie zwei Stunden gebraucht, ihre kleine Tochter so zu beruhigen, dass sie schlafen konnte.

Doch es gibt für die Schauspielerin, die kürzlich zum schönsten aller Bond-Girls gekürt wurde, noch einen weiteren Grund, Hollywood den Rücken zu kehren: Bei Dreharbeiten zu ihrem letzten Film "Der Wolkenatlas" in Berlin hat sie sich in die Bundeshauptsatdt verliebt. Nachdem sich sowohl die Paparazzi als auch die Fans beruhigt hatten, habe sie dort "das ganz normale Leben" genossen, sagte die 46-Jährige.

Die Liste der Bond-Girls

Die Liste der Bond-Girls

Nahla (4) stammt aus Berrys Beziehung mit dem französisch-kanadischen Model Gabriel Aubry (36). Berry ist mit dem französischen Schauspieler Olivier Martinez (46) verlobt.

dpa/hn

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.