Nur die Zunge fehlte

Halloween: Paris Hilton macht auf Miley Cyrus

+
"Twerk or treat!" twitterte Hotelerbin Paris Hilton und präsentierte ihr Miley-Kostüm.

Los Angeles - Um Paris Hilton war es auffällig still geworden - doch nun hat sie an Halloween erneut alle Blicke auf sich gezogen: Mit einem Auftritt als Miley Cyrus-Zwilling!

Das Outfit hätte kaum passender sein können: Paris Hilton war von Hugh Hefners Halloween-Party in die Playboy-Villa eingeladen worden - ein Anlass, zu dem ein Kostüm mit Wiedererkennungswert, viel Haut und Schock-Faktor angemessen ist. In der letztgenannten Kategorie hat Hilton jedoch schon lange nicht mehr die Nase vorn: Zuletzt war es ruhig um die 32-jährige Hotelerbin geworden. Schockerin der Stunde ist seit ihrem Twerk-Auftritt bei den VMAs Pop-Sängerin Miley Cyrus.

Das hat auch Medienprofi Paris Hilton erkannt und war sich für ein Zitat nicht zu schade: Zu dem Bärchen-Body trug sie eine herzförmige Glitzer-Sonnenbrille und eine riesige Schaumstoff-Hand, wie sie Miley in der mittlerweile fast schon legendären Bühnenshow benutzt hatte.

Miley Cyrus: Vom Teeniestar zur Skandal-Sängerin

Die neue Miley Cyrus: Vom süßen Teenie zum Skandal-Star

Hilton auf Twitter: "Twerk or Treat!"

Noch bevor sich die Fotografen auf das Party-Kostüm stürzen konnten, twitterte Hilton ein Foto von sich mit dem Kommentar "Twerk or Treat". Ob sie Mileys anrüchige Tanzbewegung, die inzwischen sogar ins Oxford Dictionary aufgenommen wurde, auf der Party ebenfalls zum Besten gegeben hat, war zunächst nicht bekannt. Fotos zeigen jedoch, dass sie die Posen der 20-jährigen Sängerin genau einstudiert hat. Ein wichtiges Miley-Markenzeichen fehlt auf den Bildern jedoch: Auf die provokant gebleckte Zunge hatte Hilton lieber verzichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.