Daniel Radcliff & Co. drehen wieder

Top Secret: Neuer Harry-Potter-Film

+
Daniel Radcliff, Emma Watson und Rupert Grint stehen für einen neuen Harry-Potter-Film für die Kamera

London - Daniel Radcliff, Rupert Grint und Emma Watson drehen offenbar einen neuen Harry-Potter-Film. Das Projekt ist noch geheim. Und der Streifen soll auch nur einem ausgewählten Publikum zugänglich gemacht werden.

Nach sieben Harry-Potter-Büchern war für die Autorin J. K. Rowling Schluss. Im Kino wurden daraus acht Teile. Und nun soll es auch noch einen neunten Film geben - ohne Buchvorlage, aber dafür mit allen bekannten Schauspielern aus der Potter-Saga. Die Dreharbeiten haben offenbar schon angefangen. Eine ungenannte Quelle bestätigte der britischen Zeitung "The Sun": "Die Schauspieler haben es wirklich genossen, wieder zusammen zu arbeiten - sie stehen sich unglaublich nah."

Obwohl das Projekt noch streng geheim ist, sickerte bereits durch, dass der neue Streifen eher ein Kurzfilm wird. Er soll lediglich 40 Minuten dauern. Auch wird er wohl nie in die Kinos kommen. Er soll ausschließlich in den drei Harry-Potter-Themenparks in Florida, Kalifornien und China gezeigt werden. Der Insider verriet der "Sun" außerdem: "Der Drehplan ist nicht annähernd so umfangreich wie der der anderen Filme; obwohl die Dreharbeiten intensiv sind, genießen die Schauspieler es, einfach kommen und gehen zu können."

Harry-Potter-Premiere in New York

Harry-Potter-Premiere in New York

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.