Harry wird 25 und kommt an Dianas Erbe

+
Prinz Harry wird 25 Jahre alt und kann an das Erbe seiner Mutter Prinzessin Diana heran.

London - Prinz Harry wird 25 Jahre alt und kann damit an Teile des Erbes seiner Mutter Diana heran. Erst mit 30 Jahren können die beiden Söhne über die Gesamtsumme verfügen.

Prinz Harry ist ab der kommenden Woche ein gutes Stück reicher. Die Nummer drei der britischen Thronfolge kann zu seinem 25. Geburtstag am nächsten Dienstag (15. September) über einen Teil des millionenschweren Erbes seiner Mutter Prinzessin Diana verfügen, die vor zwölf Jahren bei einem Autounfall in Paris ums Leben gekommen war. Diana hatte ihren beiden Söhnen William und Harry jeweils 6,5 Millionen Pfund (7,4 Millionen Euro) hinterlassen und verfügt, dass die Prinzen ab ihrem 25. Geburtstag zunächst auf die Kapitalgewinne aus dem Erbe zurückgreifen können.

An das gesamte Erbe kommen Harry und sein zwei Jahre älterer Bruder heran, wenn sie das 30. Lebensjahr vollendet haben. Ein Sprecher der Prinzen wollte sich nicht dazu äußern, ob Harry das Geld anrührt oder weiter auf der Bank liegen lässt. Seit dem Tod von Diana dürften mit dem angelegten Geld große Kapitalgewinne erwirtschaftet worden sein. Allerdings ist nicht bekannt, welchen Einfluss die Wirtschaftskrise auf die Gewinne hatte. Harry befindet sich derzeit in der Ausbildung zum Hubschrauber- Piloten der Luftwaffe und bezieht als Soldat rund 30.000 Pfund (34 000 Euro).

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.