Hasselhoff: 28 Jahre Altersunterschied kein Problem

+
"The Hoff" (59) mit seiner Hayley (31)

London - Der ehemalige “Baywatch“-Star David Hasselhoff (59) hat sich in seine 28 Jahre jüngere Freundin verliebt, weil sie kaum etwas über ihn wusste.

Am Tag nach ihrem Kennenlernen in der walischen Heimat von Hayley Roberts habe sie ihn gefragt: “Wen hast Du eigentlich in “Baywatch“ gespielt“, verriet Hasselhoff dem “Sunday Mirror“. In diesem Moment habe er gewusst: “Das ist die Richtige.“

Liebe kennt keine Altersgrenze

Liebe kennt keine Altersgrenze

Hayley Roberts arbeitet in Wales in einem Kosmetikshop. Angeblich verdient sie dort 5,90 Pfund (6,66 Euro) die Stunde, wie der “Sunday Mirror“ erfahren haben will. Außerdem jobbt sie als Teilzeitmodel. Der große Altersunterschied ist für Hasselhoff kein Problem. “Ich habe darüber nachgedacht und es stört mich nicht - und Hayley auch nicht, hoffe ich.“

Liebe trotz großen Altersunterschieds

Liebe trotz großen Altersunterschieds

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.