Jopie singt bei seiner Gala zum 107. Geburtstag

+
Der Schauspieler und Sänger Johannes Heesters (M) steht am Dienstag mit seiner Frau Simone Rethel (l) im Kaisersaal in Erfurt. Mit einer großen Gala "Jopi - die 107. Revue" wird hier Heesters 107. Geburtstag gefeiert.

Erfurt - Mit einer Gala in Erfurt hat Sänger Johannes “Jopie“ Heesters am Dienstag seinen 107. Geburtstag gefeiert. Er ist sogar als Sänger auf der Bühne aufgetreten.

Gekleidet in Frack, weiße Weste und Seidenschal trat der älteste noch aktive Schauspieler im Erfurter Kaisersaal selbst auf die Bühne. “Es ist so schön, Musik zu machen“, sagte Heesters. “Ich bin 107 Jahre alt. Darauf bin ich stolz.“ Ans Piano gelehnt sang er mehrere seiner Erfolgshits wie “Ich knüpfte manche zarte Bande“ oder “Ich bin gottseidank nicht mehr jung“. Das Publikum dankte ihm mit Jubel und stehenden Ovationen. Begleitet wurde Heesters bei der Gala “Jopi - die 107. Revue“ von Weggefährten und Freunden.

Moderatorin Caroline Beil, die bereits mit Heesters Theater spielte, würdigte den Jubilar als einen Schauspieler, “der mit seiner Rolle verschmilzt“. Er glänze durch seinen Witz und Scherz. Schauspieler Thomas Fritsch las aus Heesters Erinnerungen. Heesters hatte seinen 107. Geburtstag am vergangenen Sonntag zunächst im kleinen Kreis gefeiert.

Der 1903 im niederländischen Amersfoort geborene Heesters betrat erstmals im Alter von 17 Jahren die Bühne. Berühmt wurde er durch seine Paraderolle als der leichtlebiger Graf Danilo aus der Operette “Die lustige Witwe“. Die Rolle verkörperte er gleich 1.600 Mal. Im kommenden Jahr feiert Heesters sein 90. Bühnenjubiläum.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.