Nach Peinlich-Video

Heidi Klum postet neuen Look - Fans wundern sich über Detail auf ihrer Brust

+
Heidi Klum fotografierte sich im Auto, um ihre neue Frisur zu zeigen. Doch viele Fans guckten ihr auf die Brust.

Ist Heidi Klum ihr Peinlich-Video vielleicht doch etwas unangenehm? Jedenfalls legt sie jetzt auf Instagram nach - und zeigt sich mit neuer Frisur. Zur Ablenkung?

Los Angeles - Es ist das vielleicht peinlichste Heidi-Klum-Video ever: Die Model-Mama putzt sich die Zähne, macht dabei ein Selfie und gleich noch einen Videoclip, postet das ganze auf ihrem Instagram-Account und schreibt: „Gute Nacht, Ihr Lieben“ dazu. Ihr Aussehen: merkwürdig. Nur mit einem Slip bekleidet, Hans und Franz dürftig von ihren ziemlich wirren Haaren verdeckt.

Heidi Klum: Am Tag nach Peinlich-Video verändert

Einen Tag danach erfreut Klum ihre Fans mit einem neuen Posting - und einem neuen Look. Ihre Haare sind jäh erblondet. „BLONDE“ schreibt sie dazu. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

BLONDE Thank you @traceycunningham1 ❤️

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Bleibt die Frage, was die GNTM-Moderatorin zu dem neuen Styling bewogen haben mag. War ihr das Peinlich-Video mit den wirren und deutlich dunkleren Haaren doch etwas unangenehm? Wollte sie ihren Look daraufhin verändern? Von dem Video ablenken? Neben den Haaren fällt ihren Followern aber noch etwas anderes auf: Die Löcher in ihrem Oberteil, direkt über ihrer rechten Brust. „Shirt kaputt?“, witzelt ein Fan. Und noch ein anderer gibt den Hinweis: „Heidi, Du hast Motten im Kleiderschrank.“

Kleiner Trost für all ihre enttäuschten Fans: Demnächst gibt es Hochzeitsbilder, auf denen Heidi Klum mit Sicherheit weder Löcher in der Kleidung noch wirre Haare haben wird. Und Hans und Franz werden vermutlich auch keinen großen Auftritt bekommen.  

Video: Heidi Klum mit neuer Haarfarbe - Bill Kaulitz reagiert sofort

Mehr über Heidi Klum: 

Immer wieder sorgt Heidi Klum in den sozialen Medien für Aufregung. Zuletzt verstörte Heidi Klum mit einem Videoclip. Die User fragten: „Wie alt bist du eigentlich?“. Außerdem könnte das Model mit einem Autogramm alles verraten haben. Zudem sorgte Heidi Klum mit ihrem Besuch beim FC Bayern für eine Blamage.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.