Heidi Klum und Seal erneuern ihr Ehegelöbnis

+
Können gar nicht oft genug heiraten: Topmodel-Sucherin Heidi Klum und Soul-Sänger Seal.

Los Angeles - Das deutsche Topmodel Heidi Klum (36) und Ehemann Seal (47) haben sich anlässlich ihres fünften Hochzeitstages noch einmal die Treue geschworen.

Die Zeremonie am Samstag bei Sonnenuntergang an einem Strand in Mexiko habe vor den Augen ihrer Kinder im kleinen Familienkreis stattgefunden, berichtete “People.com“. Danach wurde in ihrer Villa in Costa Careyes mit rund 80 Freunden gefeiert, die laut Einladung in Weiß und Schwarz kommen sollten. “Es wird nur Bräute und Bräutigame geben“, hatte Klum bereits im März dem Internetdienst “Eonline.com“ über die geplante Kostümparty verraten. “Alle Frauen werden als Bräute kommen, die Männer als Bräutigam“.

"Germany's next Topmodel": Das wurde aus den Gewinnerinnen

"Germany's next Topmodel": Das wurde aus den Siegerinnen

Im Jahr zuvor feierten sie eine ausgelassene Party im Stil der 1970er-Jahre. Klum erschien damals mit Rastazöpfchen und Glitzerschleier, Seal mit Langhaar-Frisur und Jeansjacke. Ein Elvis-Presley-Imitator nahm ihnen den Treueschwur ab.

Das Paar hatten am 10. Mai 2005 an einem Strand in Mexiko geheiratet. Töchterchen Lou Sulola, ihr drittes gemeinsames Kind, war im Oktober auf die Welt gekommen. Die Söhne Johan und Henry sind drei und vier Jahre alt. Klums sechsjährige Tochter Leni stammt aus ihrer früheren Beziehung mit dem damaligen italienischen Formel-1-Manager Flavio Briatore.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.