Auch Heidi trägt den Ring noch

+
Heidi Klum bedankt sich nach der Trennung von ihrem Ehemann Seal für die moralische Unterstützung der Fans.

New York - Seal machte es vor, Heidi Klum folgte: Beim ersten öffentlichen Auftritt des Models funkelte an dessen Hand noch ein Ring. Den Beweis dafür lieferte Klum selbst - über Twitter.

Erster Gala-Auftritt als Single: Heidi Klum (38) hat zum ersten Mal seit der Bekanntgabe ihrer Trennung von Ehemann Seal (48) an einer öffentlichen Veranstaltung in New York teilgenommen. Klum selbst veröffentlichte am Mittwochabend (Ortszeit) während des Events einer Aidsstiftung ein Bild von sich und dem Designer Roberto Cavalli über den Kurzmitteilungsdienst Twitter. Das Topmodel, im schwarzen Abendkleid und mit streng nach hinten gekämmten Haaren, lächelt darauf direkt in die Kamera. Der Schnappschuss zeigt auch: An ihrer linken Hand steckt noch ein Ring.

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

Wie die Zeitung New York Daily News am Donnerstag berichtete, war Klum bei der Benefizveranstaltung der American Foundation for AIDS Research (amfAR) im New Yorker Restaurant “Cipriani“ zu Gast.

Am 23. Januar hatten Klum und der Sänger Seal bekanntgegeben, dass sie nach sieben Ehejahren getrennte Wege gehen. “Wir haben uns auseinandergelebt“, hieß es in einer Mitteilung des einstigen Traumpaares.

Die beiden haben zwei gemeinsame Söhne und eine gemeinsame Tochter im Alter von zwei bis sechs Jahren. Seal hat auch Tochter Leni (7) aus Klums früherer Beziehung mit dem italienischen Sportmanager Flavio Briatore (61) adoptiert. In mehreren Interviews hat der britische Popsänger Seal seitdem betont, seinen Ehering vorerst nicht ablegen zu wollen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.